Kommunal und Europawahlen 2019

am 26.Mai sind Wahlen ! SPD Liste Ketsch wählen! Bildung, Verkehr und Wohnen, für diese Bereiche setzt sich die SPD Liste in diesem Wahlkampf verstärkt ein, betont aber auch dass man weitere Inhalte wie zum Beispiel die Nachhaltigkeit in der Gemeinde, Entwicklung der Finanzen und die Verbesserung der Vereinsförderrichtlinien Die Liste der SPD KETSCH Die Top Ten: zum Spitzenkandidaten wurde der Vorsitzende der Gemeinderatsfraktion und Druckformhersteller Gerhard Jungmann (58) gewählt. Klare Rückendeckung erhielt auf Platz 2 Jens Rebmann (33), aktiver Handballer der TSG Ketsch und Ortsvereinsvorsitzender der SPD Ketsch. Auf Platz 3 und 4 folgen der Gemeinderat und Anwalt Tarek Badr (50) sowie Gemeinderat und finanzpolitischer Sprecher Hans-Peter Rist  (66). Gemeinderatsmitglied und Postbeamte Jens Kochendörfer (54) belegt den 5. Platz, gefolgt von Gerhard Weixler (67), der Beamte des Oberlandesgerichts Karlsruhe war und Sprecher des Seniorenbeirats und ebenfalls Gemeinderat ist. Anette Drexler (48) belegt den 7. Listenplatz. Mit Schüler Moses Ruppert (19) auf dem 8. Platz, hat die SPD Ketsch den Sprecher des Jugendbeirats auf ihrer Liste. Dicht gefolgt von  Flugbegleiterin Sandra Reiff (43) auf Platz 9 und dem Hauptamtsleiter der Gemeinde Ilvesheim Marc Schneider (28) auf dem 10. Platz. Hinter ihnen kommt die Grundschullehrerin Karin Straßburger (62) und der selbstständige Spezialist für  Sanitäranlagen Hans-Michael Rößler (57) auf Platz 11 bzw. Platz 12. Der KfZ Meister Alexander Stotz (33) Familienvater und Handballer der TSG Ketsch wurde auf den 14. Platz gewählt, wobei sich Dirk Berger (41) aktueller Stadtprinz von Mannheim und das Mitglied des Ketscher Pfarrgemeinderats Dr. Oliver Brinkmann (46) auf Platz 15 und Platz 16 für ihre Gemeinde engagieren möchten. Auf den Plätzen 17 bis 22 bietet die SPD Liste: Manuel Rebmann (28)Student und ehemals Vorstand der Pfandfinder , den selbständige Sanitärmeister Hassan Arnaout (62), so wie Joachim Hartung (62), den Schüler Jaron Bock (18), Peter Böhm (52) und Walter Schmeißer (61). Die Ersatzkandidaten für die kommende Wahl sind Thomas Schäfer (58), Sabine Mann-Keil und der Schüler Jakob Walther(18). Auch für Europa wird gewählt. Unser Zusammenhalt ist der Schlüssel zur Erfolgsgeschichte Europas. Wir wissen, dass wir zusammen stärker sind. Dass es unsere gemeinsamen Werte sind, die uns verbinden. Und dass wir mehr erreichen, wenn wir mit einer Stimme sprechen. Mit einer selbstbewussten Stimme, die in der Welt Gewicht hat. So können wir gemeinsam für gute Arbeit sorgen und Ungleichheiten abbauen. Klima und Umwelt kennen keine Grenzen. Auch sie können wir nur gemeinsam schützen. Vor allem ist uns aber klar: Der Friede in Europa kann nur bewahrt werden, wenn wir weiter zusammenhalten. Gegen die Widerstände von außen, aber auch gegen die von innen. Wir wissen: Die Zukunft können wir nur miteinander gestalten. Kommt zusammen! Europa ist die Antwort.

Tags:


    Bookings:

    Online-Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht verfügbar.